Aktuelles

25. 01.24

Demonstrationen für Demokratie und Menschenrechte, gegen Hass und Extremismus

In diesen Tagen treibt es viele Menschen auf die Straßen, die sich für die Demokratie einsetzen wollen, die gegen Feinde der Demokratie aufstehen und laut werden, die genug haben von Hass und Hetze, von zunehmendem Extremismus und Fremdenfeindlichkeit. Wir freuen uns über dieses Engagement, werden mitdemonstrieren und rufen dazu auf, jetzt und bei allen Gelegenheiten der Demokratie den Rücken zu stärken und Demokratie- und Verfassungsfeinden entgegenzutreten. Demokratie lebt vom Mitmachen! Termine Kempen, Sa, 27.01.2024, 16:00 Uhr, Demonstration Buttermarkt Grefrath, So, 28.01.2024, 11:30 Uhr, Gedenkfeier am Mahn- und Erinnerungsmal für die jüdischen Familien, St. Laurentiuskirche, Markt Viersen, Fr, 02.02.2024, 16:00 Uhr, Demonstration Remigiusplatz Kempen, Sa, 27.01.2024, 16:00 Uhr, Demonstration Buttermarkt https://www.wz.de/nrw/kreis-viersen/kempen-und-grefrath/kunstverein-plant-demo-gegen-extremismus-in-kempen_aid-105651247 Grefrath, So, 28.01.2024, 11:30 Uhr, Gedenkfeier am Mahn- und Erinnerungsmal

Weiterlesen...
14. 01.24

CDU-Neujahrsempfang mit vielen Gästen und Energiewende-Schwerpunkt

Bei unserem Neujahrsempfang konnte CDU-Parteivorsitzender Frank Kölkes viele Vertreter und Vertreterinnen der Grefrather Vereine, Bürgermeister Stefan Schumeckers, den CDU-Bundestagesabgeordneten Dr. Martin Plum und auch Prof. Dr. Mario Adam von der Hochschule Düsseldorf begrüßen. Er referierte zu Klimawandel, Energie- und Wärmewende und Potentialen in Grefrath. Den Schwerpunkt hatte die CDU gesetzt, um die kommunale Wärmeplanung, die Grefrath und Nettetal gemeinsam gestalten werden, in den Fokus zu rücken.

Weiterlesen...
07. 12.23

Grefrather Ehrenamtspreis 2023 für Sebastian Trienekens und Irmgard Tophoven

Am 5. Dezember 2023, dem bundesweiten Tag für das bürgerschaftliche Engagement, wurden auch in Grefrath zwei außerordentlich verdienten Bürgern der Ehrenamtspreis 2023 der Gemeinde Grefrath verliehen. Die Preise wurden stellvertretend für den erkrankten Bürgermeister von der Ausschussvorsitzenden für Jugend, Soziales und Senioren übergeben. Die Mitglieder dieses Ausschusses wählten Irmgard Tophoven für ihr Jahrzehnte langes Engagement des Erinnerns und Bewahrens jüdischen Lebens in Grefrath und Oedt. Sie initiierte 2004 die Stele an der St. Laurentiuskirche für die verfolgten und ermordeten Grefrather Juden, an der sie alljährlich eine Gedenkfeier organisiert. Als ehemalige Lehrerin bringt sie sich besonders in den beiden Grefrather Schulen, der Liebfrauenschule Mülhausen wie der Schule an der Dorenburg für die Erinnerungskultur an jüdischen Schicksalen ein. Sebastian Trienekens übt das

Weiterlesen...
18. 11.23

Vorstandswahlen und Ehrungen beim CDU-Gemeindeverband Grefrath

Am Donnerstagabend fand im gut besetzten Saal des „Franzuse Hüske“ die jährliche Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Grefrath statt. Der Parteivorsitzende Frank Kölkes berichtete über ein erfolgreich abgeschlossenes Jahr 2023 und erwähnte besonders die Fertigstellung der neuen Werkhalle der Schule an der Dorenburg. Kölkes richtete bereite den Blick auf das kommende Jahr und sprach bezüglich der finanziellen Situation der Gemeinde von „wir müssen in 2024 den Gürtel enger schnallen“. Die Grefrather Kreistagsmitglieder Manfred Wolfers jr. und Elisabeth Lehnen berichteten über die Politik im Kreis Viersen sowie Christian Kappenhagen über die Arbeit der CDU-Fraktion im Gemeinderat. Er betonte die gute Zusammenarbeit der Fraktionen, die nicht überall selbstverständlich sei. Der alte Vorstand wurde mit Dank einstimmig entlastet und mit der Ausnahme der Neuwahl für

Weiterlesen...
19. 08.23

CDU Grefrath im Austausch mit Finanzminister Dr. Marcus Optendrenk

Am heutigen Samstag hatten NRW-Finanzminister Dr. Marcus Optendrenk und die Grefrather CDU sich Zeit genommen für vertraulichen Austausch und den Ausblick auf kommende Herausforderungen. Parteivorsitzender Frank Kölkes hatte ins Oedter Rathaus eingeladen und eine breite Themenpalette auf der Agenda. Diskutiert wurden u.a. über die Umsetzung des OGS-Anspruch ab 2026 durch finanzielle Unterstützung von Bund und Land, die pädagogischen Konzepte und die notwendigen personellen Ressourcen. Bürgermeister Stefan Schumeckers sah die Gemeinde Grefrath hier gut aufgestellt, weil die wesentlichen Raumbedarfe bereits in den aktuellen Planungen oder bereits laufenden Bauvorhaben an den Schulstandorten Oedt und Grefrath eingeplant sind und schulische Flächen flexibel durch die OGS mitgenutzt werden. Auch Zusatzflächen für Mensa und Bewegungsraum sind im Masterplan Schule bereits hinterlegt. Positiv bewerte Kölkes, dass

Weiterlesen...
17. 06.23

Wir trauern um Alfons Fasselt

Wir alle trauern gemeinsam um Alfons Fasselt, der am 18.05.2023 nach längerer Krankheit im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Mit ihm verlieren wir eine engagierte Oedter Persönlichkeit und einen treuen Parteifreund, der über 50 Jahre Mitglied unserer Partei war. Alfons Fasselt konnte  auf ein 17jähriges  politisches Wirken im Rat der Gemeinde Grefrath zurückblicken, dem er von 1977 bis 1994 angehörte. Neben dem Sozial-, Sport- und Jugend- und Sozialausschuss engagierte er sich insbesondere im Planungs- und Umweltausschuss, dessen Mitglied er 15 Jahre lang war. Als Landwirt brachte er sich in diesen Ausschuss mit seiner umfänglichen Fachexpertise ein und hat sich wesentlich um die Entwicklung der Gemeinde Grefrath verdient gemacht. Alfons Fasselt hat auch nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Politik das

Weiterlesen...
01. 06.23

Antrag zur Geschwindigkeitsreduzierung am Marktplatz Oedt

Für die nächste Sitzung des Rates der Gemeinde Grefrath am 20. Juni 2023 haben wir beantragt: Die Gemeindeverwaltung wird beauftragt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass die Geschwindigkeit auf der Hochstraße auf der Höhe des Markplatzes Oedt auf Tempo 30 reduziert wird und für den Bereich Niedertor ein „verkehrsberuhigter Bereich“ angeordnet wird. Nach dem abgeschlossenen Umbau der Ortsmitte Oedt ist eine geänderte verkehrsrechtliche Anordnung aus unserer Sicht sehr zeitnah notwendig und wird auch von Teilen der Bevölkerung eingefordert. Die bereits laufenden Abstimmungen zwischen Gemeindeverwaltung Grefrath und Kreisverwaltung Viersen sollten zur Unterstützung im laufenden Verfahren durch ein klares Meinungsbild des Gemeinderats unterstützt werden. Die im Beschlussvorschlag dargestellten verkehrsrechtlichen Änderungen sind aus Sicht der CDU-Fraktion in Rat der Gemeinde Grefrath

Weiterlesen...
18. 04.23

Grefraths Projekte – Alles auf einer Karte

Es ist viel in Bewegung in den vier Grefrather Ortsteilen: Neue Wohngebiete, Gewerbegrundstücke, das ISEK-Städtebauprogramm in Oedt, Ausbau von Schulen, OGS, Kitas, Sportstätten, die Rathaussanierung, Radwege, Spielplätze, die Marktplätze und Ortsmitten von Mülhausen, Grefrath und Oedt, Investitionen in Bevölkerungsschutz und Feuerwehr. Die CDU-Fraktion hat nun einen Überblick zu den wichtigsten Grefrather Projekten erstellt und diese direkt auf einem Stadtplan kenntlich gemacht. Alle Haushalte wurden in den letzten Tagen mit der sechsseitigen Broschüre versorgt. „Wir wollen kompakt und verständlich zu den vielen politischen Weichenstellungen in der Gemeinde informieren. Hierbei sollen auch Menschen erreicht werden, die das politische Tagesgeschäft nicht regelmäßig verfolgen – da ist eine sachliche Broschüre im Briefkasten ein guter Weg.“ erläutert Fraktionsvorsitzender Christian Kappenhagen die Initiative. Einladung zum Online-Austausch

Weiterlesen...
27. 03.23

Haushaltrede zum Haushalt 2023

Der Haushalt 2023 wurde heute Abend einstimmig beschlossen. Die wesentlichen Schwerpunkte des Haushaltes, die finanziellen Eckdaten und die Gründe für die Zustimmung der CDU hat Fraktionsvorsitzender Christian Kappenhagen in seiner Haushaltsrede skizziert. Wir veröffentlichen die Rede im Volltext.

Weiterlesen...
Alle Meldungen ansehen ...